Ausbildung: bbvg

Das Bildungswerk des Bayerischen Verkehrsgewerbes“ (bbvg) ist der Bildungsträger des Landesverbandes Bayerischer Transport- und Logistik-unternehmen (LBT) e.V..

Es ist insbesondere spezialisiert auf die Sach- und Fachkunde (GüKG).

Aufgrund seiner „Gewerbenähe“ verfügt es über hervorragende Ausbilder und Referenten und gewährleistet damit die aktuelle und fachliche Kompetenz in allen Bereichen des gewerblichen Güterkraftverkehrs. Dies liegt unter anderem auch daran, dass wir für die einzelnen Themen nur absolute Fachleute und keine Generalisten als Referenten einsetzen. So sind bei uns Juristen, TÜV-Ingenieure, Unternehmensberater und Fachbuchautoren tätig.
 

Sachkundevorbereitungslehrgänge für die Prüfung zum Nachweis der fachlichen Eignung zur Führung eines Güterkraft-verkehrsunternehmens

Wer als Unternehmer im Straßentransportgewerbe Güterkraftverkehr (Güter-/Umzugsverkehr) betreiben will, benötigt dazu eine Erlaubnis bzw. Genehmigung der für den Betriebssitz zuständigen Verkehrsbehörde (Landratsamt/Stadtverwaltung).
Voraussetzung für die Erlaubnis- bzw. Genehmigungserteilung ist neben der persönlichen Zuverlässigkeit und der finanziellen Leistungsfähigkeit sowie einem ordnungsgemäßen Betriebssitz, dass der Verkehrsleiter die fachliche Eignung zur Führung eines Güterkraftverkehrsunternehmens nachweist. Der Eignungsnachweis ist in der Regel durch Ablegung einer Prüfung bei der Industrie- und Handelskammer zu erbringen.

 

Da die Teilnahme an der Eignungsprüfung eine eingehende fachliche Vorbereitung erfordert, bieten wir Ihnen Sachkundevorbereitungslehrgänge in München, Regensburg und Nürnberg an.