Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Mitglieder,

wie wir Ihnen ja bereits in der letzten Ausgabe unseres Newsletters mitteilten, müssen in diesem Jahr und voraussichtlich bis weit in das nächste Jahr hinein unsere Präsenzveranstaltungen aufgrund der leidigen Pandemie ausfallen. Ausgenommen sind lediglich Formate, wo Politik und Behörden ausdrücklich persönliche Präsenz wünschen und auch genehmigen. Wir vermissen den Austausch mit Ihnen und möchten Alternativen anbieten: Die erste Einladung zu unserer Web-Konferenz zum EU-Mobilitätspaket am 28.10.2020 haben Sie ja bereits erhalten. Wir bitten Sie schon heute, sich weitere zwei Web- Termine vorzumerken, nämlich: - Montag, den 9. November 2020 und/oder - Freitag, den 13.November 2020, jeweils ab 18:00 Uhr Wir werden Ihnen dort jeweils einen Überblick über das aktuelle verkehrspolitische Geschehen geben. Referent wird der Vorstandsvorsitzende des BGL, Herr Professor Engelhardt sein. Um unsere gewohnten Regionalveranstaltungen, Juniorenkreise, Stammtische und Infoveranstaltungen nicht zu einem nicht verantwortbaren Gesundheitsrisiko zu machen sind wir bemüht, auch hier alternative Veranstaltungsformen zu entwickeln. Auch unsere für das Frühjahr 2021 geplante Jahresmitgliederversammlung, bei der wir auch das 75 jährige Jubiläum des LBT zusammen mit Ihnen sowie zahlreichen Gästen aus Politik, Ministerien, befreundeten Verbänden begehen wollten, ist betroffen. Hier fällt es uns besonders schwer, eine dem Anlass entsprechende digitale Form zu finden. Unsere Ehrungen für langjährige Mitglieder des LBT sowie auch unsere turnusgemäßen Delegiertenwahlen müssen wohl auf die zweite Jahreshälfte 2021 verschoben werden. Unsere Verbandsinformationen sollen, so gut es geht, auf digitalem Wege weiterhin zu Ihnen gelangen. Wir durften in den letzten Monaten erfahren, dass gerade unsere aktuellen Meldungen zum Thema Corona und den Folgen von Ihnen sehr positiv aufgenommen wurden, selbst wenn die Informationsflut unserer aller Aufnahmefähigkeit manchmal überschreitet. Wir werden dennoch den Weg zu digitalen Formaten weiter beschreiten müssen und werden deshalb auch verstärkt Web-basierte Veranstaltungen anbieten. Geplant ist noch mindestens eine Veranstaltung zum Thema CNG/LNG/Biomethan. Im nächsten Jahr werden dann in regelmäßigen Abständen Info-Veranstaltungen zu ganz aktuellen Themen anbieten, wohl wissend, dass damit der persönliche Austausch nicht ersetzt werden kann. Auch der BGL wird den Umständen entsprechend die Ausschussarbeit an die neuen Gegebenheiten anpassen. Aber auch dort soll keineswegs dauerhaft auf Präsenzveranstaltungen verzichtet werden. Sobald es die Umstände zulassen sollten, werden wir selbstverständlich wieder zumindest Teil-Präsenzveranstaltungen anbieten. Und natürlich stehen Ihnen in gewohnter Weise auch in Zukunft unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Fragen, Anliegen und auch Anregungen zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und auch Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen erfolgreichen und vor allen Dingen gesunden Jahresendspurt und verbleiben.